Projekt Lebensturm

Ein Lebensturm bietet im Sinne des Naturschutzes vielen kleineren Arten Unterschlupf. Anders als bei einem Insektenhotel, welches hauptsächlich Wildbienen einlädt, gibt der Lebensturm in seinen Stockwerken verschiedenen Arten einen Wohnraum. 

 

Im Rahmen des  200 jährigen Jubiläums von Maxdorf wollen wir in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde Maxdorf und der Unteren Naturschutzbehörde vom Rhein-Pfalz-Kreis einen Lebensturm aufstellen. 

 

 

In der folgenden Grafik ist beispielhaft aufgeführt, wie ein Lebensturm befüllt werden und welchen Arten er Unterschlupf bieten kann.

 

Weitere Infos zum Aufbau vor Ort folgen bald!

Lebensturm, Naturschutz, Grafik, Zeichnung, Angelika Stein
Lebensturm. Grafik: (c) Angelika Stein